Leonie Ott, 28 Jahre, studierte Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft in Berlin und Paris. Sie schrieb ihre Masterarbeit über eine Comicästhetik im Theater, ist Teil des chaotischen Comic-Collectivs 000+, nutzt das dokumentarische Potential des Comics bevorzugt, um die Kunst- und Kulturszene abzubilden und arbeitet aktuell an ihrem ersten Comicbuch Impersona.

Leonie hat für die Gleiswildnis damals im Februar 2020 in der Brotfabrik illustriert. Der letzte Feuerpudel vor dem Shutdown. Vorab gab’s ein Interview mit der Comiczeichnerin. Bei der vierten Ausgabe der Pudel Breakout Sessions illustrierte sie einen Text von Daniel Klaus.



Noch mehr von Leonie gibt es auf ihrer Website und es lohnt sich, der Illustratorin auf instagram zu folgen.

Zurück zur Übersicht

X